Infusionen, Injektionen

Infusionen und Injektionen sind sogenannte invasive Methoden, weil mit den verwendeten Kanülen Haut, Muskel oder Gefäße punktiert und damit leicht verletzt werden. Das ist für viele Menschen nicht angenehm, manche haben regelrechte "Nadelangst". Aber Infusionen und Injektionen haben einige Vorteile.

Mit einer Injektion werden Wirkstoffe unter die Haut, in den Muskel oder direkt in eine Vene eingebracht. Das sind normalerweise relativ kleine Mengen. Bei einer Infusion wird eine größere Menge an Trägerlösung direkt in den Kreislauf gebracht, in der einzelne oder auch mehrere Wirkstoffe in gewünschter Konzentration gelöst sind.

Seitenanfang

Anwendung:

Seitenanfang

Vorteile der Infusion:

Vorteile der Injektion:

Natürlich hat eine invasive Methode auch Risiken und Nebenwirkungen, im einfachsten Falle nur den Stichschmerz, relativ häufig auch ein kleines Hämatom ("Blauer Fleck") um die Einstichstelle. Vor Anwendung einer invasiven Methode erfolgt eine genaue Aufklärung über Risiken und beabsichtigten oder zu erwartendem Nutzen.

Wenn Sie mehr Informationen dazu haben möchten, sprechen Sie mich bitte an.

Zurück zu Verfahren.

Seitenanfang

Rüdiger Hümmer
Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik
Heilpraktiker
Hutholzweg 5
96450 Coburg
Fon 09561 675 4334
Fax 09561 675 4333

E-Mail:

Sprechzeiten nach Vereinbarung, Montag bis Samstag

Online-Terminvereinbarung

Zurück zu Verfahren.